Mieten Sie den alten Schärengasthof von anno 1760 im Herzen der Stockholmer Schären.

ÜBER ELFSALA

GESCHICHTE
Der „Gasthof“ Elfsala ist ein ehemaliger Gasthof aus dem Jahr 1760, er wurde in der letzten Zeit als Wohnung und Sommerhaus genutzt. Der Bootsanleger Fagerdala war bis zum 20. Jahrhundert einer der Ausgangshäfen, von denen aus man in die Schären fuhr. Hier in diesem Gasthof machten die Fischer mit ihren Waren auf dem Weg von und nach Stockholm eine Pause. Sie aßen und tranken in der großen Stube, verprassten vermutlich viel Geld und ruhten sich danach auf dem Dachboden aus (!)
 
Das Gebäude gehörte früher zum Hof Västra Älvsala (”Vestra Elfsala” war die alte Schreibweise) und wurde in den letzten 100 Jahren mehrfach verändert. Zwischen 2006 -2007 wurde es behutsam und komplett restauriert, sein altes Äußeres zum Teil wieder hergestellt und der Moderne angepasst. Der Gasthof wurde stilvoll und mit hohem Standard renoviert. Außerdem wurde ein kleiner Hafen mit Bootsanleger angelegt. Das Gebäude wird ständig dem modernen Standard angepasst und in Stand gehalten.

Als Architekt und Projektleiter für die Renovierung, den Grundriss und die Einrichtung zeichnet Olof Hagstrand von Hagstrand Arkitektur & Design verantwortlich.
Elfsala Gästgård – Elfsala Lodge AB – tel: +46 (0)8-650 05 10 –mobil: +46 (0) 706-313520 – info@elfsala.se